Die besten Weine Frankreichs sollen aus Burgund kommen.

Wie auch in Italien brachten die Griechen den Weinbau nach Frankreich


Burgund beginnt mit CHABLIS bei Auxerre, dann folgt ab Dijon das Gebiet BURGUND mit der Côtes de Nuits, der Côte de Beaune, des Mercurey, gefolgt von der Côte Chalonnaise wo die Côte D'Or ins Maconnais übergeht. Gefolgt vom Beaujolais bei Lyon. Besonders erwähnenswert ist das Städtchen BEAUNE wo die Herzöge von VALOIS herrschten und durch den Adel viele Gebiete der Kirche übereignet wurden. Besonders bekannt ist das Kloster Clos de Vougeot, eine Gründung der Zistienser. Wie die Perlen an einer Kette reihen sich die weltbekannten Weinorte aneinander: Chablis, Gevrey-Chambertin, Chambolle Musigny, Vosne Romanée, Nuits St.Georges, Volnay, Pommard etc.

Burgund

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten